Unterstütze uns!
website creation
Flag Counter
logo

Geschichte

Die Reichsdeutschen sind die Deutschen die Deutschland verlassen haben während des Zweiten Weltkrieges in 1945. Diese Reichsbürger sind einem Vernichtungskrieg entkommen. Das Ziel der Zionistischen Kartelle die damals wie heute die USA kontrollieren und auch die Soviet Union kontrollieren war die vollständige Auslöschung des Deutschen Volkes. Ein guter aber schockierender Dokumentar Film über dieses Thema ist Höllensturm:

Website: Höllensturm Webseite

Die Zionisten wollten Deutschland oder das Dritte Reich auslöschen weil sie sich unabhängig gemacht hatten von weltweiten Finanzsystem. Hitler und seine Leute wollten nicht ausgeplündert werden wie sie ausgeplündert wurden in der Weimarer Republik. Es ist eine Tatsache der Geschichte dass Zionisten für den 1en und 2en Weltkrieg verantwortlich sind. Sie konnten es nicht dulden dass ein Land unabhängig und frei ist. Die Zionistischen Juden fürchteten sich vor dem System das Hitler erschaffen hatte: ein Zinsfreies Geldsystem ohne die Verwendung von der exponentiell wachsenden Zinseszins Funktion. Hitler förderte die Klassenkooperation statt Klassenkonkurrenz und Klassenkampf. Die National Sozialisten unter Adolf Hitler hatten innerhalb 2 Jahre alle Arbeitslose wieder an die Arbeit gesetzt. Wogegen der Rest der Welt noch in einer tiefen wirtschaftlichen Depression war, gab es ein Arbeiterdefizit in Deutschland. Das Dritte Reich blühte wirtschaftlich auf und wurde zu einer weltweiten wirtschaftlichen Macht. Die Rothschild Familie konnte nicht länger Deutschland und sein Volk ausplündern wie sie es mit allen anderen Zionistischen kontrollierten Länder gemacht haben. Darum erklärte 1933 das Internationale Judentum Deutschland den Krieg. Die Zionistischen Juden würden niemals ein System tolerieren dass sie nicht kontrollieren können.

Vom ersten Tag an, wo Hitler an die Macht kam, wurde der Krieg gegen Deutschland vorbereitet. Die Internationalen Jüdischen Banker unter Führung der Rothschilds planten und verschworen sich gegen das Dritte Reich um es zu einem Krieg zu provozieren. Sie bewaffneten heimlich Stalin mit Waffen, Rohstoffen, Kampfflugzeugen, Panzern und Schiffen. Die USA unter Führung der Zionisten unterstütze Stalin und seine Pläne für die Bolschewisierung der Welt. Diese gewaltigen Lieferungen an die Soviet Union wird sehr detailliert in den Bücher von Viktor Suvorov beschrieben. Bücher wie Eisbrecher und Stalin’s verhinderter Erstschlag, Hitler erstickt die Weltrevolution beschreiben diese Vorbereitungen im Detail. Stalin bereitete sich vor Europa einzunehmen um dort kommunistische Diktaturen auf zu bauen. Adolf Hitler wollte nie Krieg! Dieser Krieg wurde ihm durch Internationale Zionistische Mächte aufgezwungen. Wie Heute Kriege gerechtfertigt werden durch unsere Zionistische Propaganda Maschine wurde damals ein Krieg angestiftet mit Deutschland weil es sich unabhängig gemacht hat vom weltweitem Finanzsystem. Heute werden alle noch unabhängige Länder systematisch kaputt gemacht und zu Vasalenstaten umgebaut. Das Ziel der Zionisten ist es eine einheitliche Weltregierung auf zu bauen mit Groß Israel im Zentrum dieses Reiches.

Also wie heute die USA und NATO die Ukraine benutzen um eine Zukünftige Konfrontation mit Russland zu provozieren so wurde damals Polen benutzt um den Zweiten Weltkrieg an zu stiften. Die Jüdische kontrollierte Presse in Polen begann Anti Deutsche Propaganda zu verbreiten und hetzte gegen die deutsche Minderheit in Polen. Tausende von Deutschen wurden auf einmal verfolgt weil sie Deutsche waren. Diese Hetze und Morde kulminierten in den Bromberger Massaker wo Tausende von Deutschen auf brutalste Art umgebracht wurden. Der Bromberger Massaker fand am dritten September 1939 statt. Also 3 Tage nach dem Einfall der Deutschen in Polen. Adolf Hitler befahl die Intervention in Polen um die Tausenden von Deutschen zu retten. Es war eine Polizeiaktion. Erst danach erklärte das durch Rothschild kontrollierte England und Rothschild kontrollierte Frankreich dem Dritten Reich den Krieg für die Invasion des „friedlichen“ Polens.

Und so begann der Zweite Weltkrieg der enden würde mit dem Völkermord an den Deutschen und Japanern. Die USA zusammen mit deren Verbündeten und die Soviet Union töteten über 17 Millionen Deutsche auf die brutalste Art. Während des Flächenbombardements von ganz Deutschland mit konventionellen und Phosphor bomben wurden alle Deutsche Städte den Erdboden gleichgemacht. Millionen von Männern, Frauen und Kinder wurden verbrannt. In Berlin alleine wurden über eine Million Menschen getötet. In Dresden starben über 700‘000 Deutsche. Dasselbe machten sie mit Japan. Alle 67 Städte wurden mit Brandbomben ausgelöscht. Danach wurden die Städte Hiroshima und Nagasaki mit erbeuteten Deutschen Atomwaffen zerstört. Ein gutes Doku dass diese Wahrheit und Völkermord an den Japanern belegt erzählt ist „The Fog of War Documentary“ mit Robert McNamara.

Nach der Auslöschung von ganz Deutschland und Japan mit über 90‘000 Amerikanischen Bombenwerfer

wurden über 14 Millionen Deutsche aus Ihren Häusern vertrieben und mussten fliehen. Millionen von Deutsche kamen bei dieser Massenvertreibung um. Millionen von Deutschen Frauen und Mädchen wurden auf brutalste Art vergewaltigt. Die Roten Horden von hauptsächlich Mongolischen Hintergrund vergewaltigten und folterten alles was sie in ihre Hände kriegten. Dies war ein brutaler Krieg und Völkermord gegen die Deutschen. Wenn sie ein gute revisionistische Webseite besuchen möchte wo sie ihre eigene Recherchen machen können dann rate ich Ihnen die Webseite: vho.org ~ Freie Historische Forschung zu besuchen.

Nichtdestotrotz machte das Oberkommando der Reichsregierung Notfallpläne für die Niederlage. Hitler hat weit voraus geplant und hat es erwartet Deutschland am Ende zu verlieren gegen die Alliierten und Kommunisten. Hitler wusste das die Zionisten es niemals aufgeben würden um Deutschland und das deutsche Volk zu zerstören. Deswegen hat Hitler im Voraus mit seinen engsten Vertrauten den Exodus geplant von über 200‘000 Reichsbürgern aus dem Dritten Reich in die Kolonie Neu Schwabenland in der Inneren Welt von Agharta. Adolf Hitler glaubte das die Erde hohl wäre. Das U Boot U 209 angeführt durch Heinrich Brodda hat es zur Inneren Welt geschafft ! Es gibt sehr detaillierte Reichskarten die die gesamte Innere Welt darstellen. Ein gutes Buch zum Thema RDs sind die Bücher von Henry Stevens. Und die Bücher von Jan Van Helsing (die Innere Welt, Geheimgesellschaften Teil 1 und 2…).

Adolf Hitler gründete im Geheimen eine Kolonie Neu Schwabenland im Innern der Welt. Mit seinen U Boten, Haunebu Flugkreisel und Andromeda Geräte wurden Menschen und Material in die neue Kolonie transportiert. Die Rassen die im Innern der Welt lebten erlaubten das Dritte Reich eine Kolonie dort zu gründen.

Die Reichsdeutschen überwachen seitdem die Geschehnisse auf dieser Welt und probieren so gut wie möglich zu helfen. Die Zionistisch kontrollierten Regierungen wie die USA und ihre Verbündeten orchestrieren Krieg nach Krieg und installieren überall Zionistische Diktaturen um ihre Einheitliche Weltregierung aufzubauen. Die Reichsdeutschen sind seitdem in Anzahl stark gewachsen und ihre Hauptstadt, Neu Berlin, hat jetzt über 3.5 Millionen Einwohner.

Die Reichsdeutschen sind in Kontakt mit den Arier aus Aldebaran vom Sternzeichen Stier und sind ein Typ 1 Sternenzivilisation in unseren Sonnensystem. Sie haben Basen auf den Mond und auf den Mars und reisen in den Weltraum. Die Reichsdeutschen werden uns helfen die Welt zu befreien von der Zionistischen Tyrannei. Die Reichsdeutschen werden helfen den Tag des Jüngsten Gerichts zu vollstrecken auf dieser Welt. Es ist der Glaube des Webmasters dass dieser Tag während des durch die Zionisten entfachte Dritten Weltkrieges stattfinden wird.